ATLAS DER 999 SELTSAMEN ORTSNAMEN

Eine ungewöhnliche Reise von Posemuckel
über Hundeluft nach Blödesheim

Wie oft haben Sie sich auf Reisen schon über Ortsnamen wie Alzheim, Grausenloch oder Deppendorf amüsiert?

Der hier vorliegende Atlas fasst zum ersten Mal die 999 ungewöhnlichsten Ortsnamen in einer Karte in 24
Kategorien zusammen:

• Bekleidung • Beleidigung
• Bewegung • Die weite Welt
• Erfreuliches • Erkenntnisse
• Gebrechen • Gruseliges
• Kulinarisches • Lebenswandel
• Menschliches • Merkwürdiges
• Notdurft • Nützliches
• Örtliches • Phantastisches
• Sakrales • Sonstiges
• Späße • Süchte
• Tierisches • Umwelt
• Widrigkeiten • Wollüstiges

Besonderes Augenmerk wird auf die menschliche Wahrnehmung und Phantasie im Zusammenhang mit den verschiedenen Formen des Sprachwandels gelegt.

Denn obwohl die ursprüngliche Bedeutung der Ortsnamen
in den meisten Fällen vollkommen harmlos ist, lässt ein amtliches Ortsschild jeden inneren Zweifel sofort ver-
stummen, damit das Auge lesen darf, was die Phantasie verstehen möchte.

Viele Ortsnamen haben eine längere linguistische Odyssee hinter sich, die Menschen haben sie vereinfacht oder vernuschelt und durch Dialekte verformt.

Gehen Sie mit uns auf eine Reise in ein seltsames Land,
das auch unsere Heimat ist.

Ihr KALIMEDIA-Team

Format offen 84,1 x 59,4 cm (A2), gefalzt 21 x 7,5 cm
Atlas der 999 Seltsamen Ortsnamen ISBN 978-3-9810301-2-9

erhältlich als Faltkarte (€ 7,00) oder Poster (€ 12,00)
im Buchhandel oder direkt bei Kalimedia.

PRESSESTIMMEN:

Spiegel-Online: Ab nach Blödesheim
RP-Online: Wo liegt eigentlich Pups?
Bild.de: Die irren Ortsnamen in Deutschland

Ausschnitt Bundeshauptstadt
Ausschnitt Schleswig-Holstein
Ausschnitt Rheinland
Ausschnitt Bayern
Ausschnitt Artikel
Ausschnitt Index
Übersicht gesamte Karte